30 Jahre müssen gefeiert werden!

Torgau. Bärin Jette wurde bereits im Januar ganze 30 Jahre alt. Leider hat sie diesen Geburtstag durch den Winterschlaf total verpennt.

Darum haben wir, die TZ-Mediengruppe, die Kitas aus Torgau und der Region zu einem ganz besonders bärigen Geburtstag am Freitagvormittag eingeladen. Knapp 200 Kinder aus 15 Einrichtungen sind mit ihren Erzieher/-innen dieser auch gefolgt und trafen sich pünktlich 10 Uhr am Bärengraben von Schloss Hartenfels. Ein gemeinsames Hochlebenlassen im Frühling macht doch sowieso viel mehr Spaß!

weiterlesen ...

Schaufüttern in den Sommerferien

Nach dem großen Erfolg zur Premiere im Vorjahr startet am Montag, dem 2. Juli, erneut das Schaufüttern in der Sommerzeit der drei Torgauer Bären Jette, Bea und Benno. Bärenpflegerin Gabriele Mierau gibt dann wieder viermal wöchentlich (immer montags bis donnerstags) bis zum 2. August jeweils ab 12.30 Uhr auf der Schlossbrücke von Schloss Hartenfels Torgau für etwa eine halbe Stunde Einblicke in den Alltag ihrer drei Schützlinge. Diese werden in den beiden Bärengräben unterhalb der Schlossbrücke dann mit dem sogenannten Beschäftigungsfutter verwöhnt, das aus Obst und Gemüse, aber auch aus kleinen Fleischstücken oder sogar aus Rosinen besteht.

weiterlesen ...

Ganz schön was los

Von Montag bis Donnerstag lockt aktuell ab 12.30 Uhr das Schaufüttern an den Torgauer Bärengraben. Zunächst sind Bea und Benno ziemlich unbeteiligt. Das ändert sich, sobald die "Bärenmuttis" auftauchen und die Fütterung beginnt.

weiterlesen ...

Zum letzten Mal plantschen

Unsere Torgauer Fellnasen Bea und Benno genießen, genauso wie wir Menschen, noch einmal die letzten sommerlichen Sonnenstrahlen im Oktober und plantschen vergnügt im Teich. Nach Winterschlaf sieht das ja noch nicht so richtig aus…

weiterlesen ...

Jetzt wird's dämmrig

Das Torgauer Bären-Trio Jette, Bea und Benno pflegt seine eigene Art, dem misslichen November-Wetter zu entgehen. „Unsere Bären haben aus Stroh und Spänen ein Nest gebaut und ihren Winterschlaf begonnen“, erzählt Bärenpflegerin Gabriele Mierau. Seit August haben sich die Torgauer Bären einen entsprechenden Winterspeck angefressen. Der fünfjährige Benno (Mierau: „Unser Vielfraß“) erhielt in dieser Zeit der Wintervorbereitung mehr als 12 Kilo Nahrung pro Tag. Aktuell befinden sich die drei Bären in einer Art Dämmerschlaf, verlassen ihre Ställe im Flügel E von Schloss Hartenfels nicht mehr und nehmen allenfalls Wasser oder eine Teemischung mit Honig als Nahrung zu sich. Die Winterruhe der Torgauer Bären wird bis Ende Februar 2018 andauern.

weiterlesen ...

Fleißig trotz Winterruhe

Während unsere Bären – Benno, Bea und Jette – ihren Winterschlaf halten und alles von ihrer Außenwelt abgenabelt haben, wird im Großen Bärengraben alles andere als geschlafen. Die Fundamente der ehemaligen Puddingschule werden verstärkt. Bis zum Aufwachen im Frühjahr werden diese Arbeiten aber mit großer Sicherheit beendet sein.

weiterlesen ...

Ein Hoch auf unsere Jette

Es ist geschafft - ein runder Geburtstag im Bärengraben steht an. Unsere Jette wird am 15. Januar ganze 30 Jahre alt. Nur leider wird sie davon nicht viel mitbekommen, schließlich befinden sich alle drei Petze - Bea, Benno, Jette - in der wohlverdienten Winterruhe. Jette ist eine echte Braunbärin und dazu noch Torgauerin. Sie wurde 1988 in der Elbestadt geboren und wird seitdem von den beiden Tierpflegerinnen Angela und Gabriele Mierau liebevoll gepflegt. Wir sagen: Alles Gute zum Geburtstag und auf weitere 30 Jahre, liebe Jette!

weiterlesen ...

Torgauer Bären Bea und Benno aus Winterschlaf erwacht, Jette döst noch

Zusätzlicher Tipp für die Winterferien in Nordsachsen: Die beiden Torgauer Jungbären Bea und Benno haben ihren Winterschlaf beendet und sind ab sofort täglich zunächst in der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr im „Kleinen Bärengraben“ von Schloss Hartenfels wieder präsent. Altbärin Jette dagegen ist noch in der Aufwachphase und wird nach Auskunft von Bärenpflegerin Gabriele Mierau „wohl noch ein, zwei Wochen brauchen, um wieder ins Freie zu kommen.“

weiterlesen ...