Bärin Quistel am 27. Mai 2015 verstorben
TZ/Eileen Jack

Bärin Quistel am 27. Mai 2015 verstorben

Von der Pressestelle des Landratsamtes Nordsachsen erhielten wir nachfolgende traurige Pressemitteilung: „Unsere Bärin Quistel hat den Kampf gegen ihre Erkrankung verloren. Sie ist am Morgen verstorben. Intensive tierärztliche Behandlung und die fürsorgliche Pflege durch die „Bärenmuttis“ führten leider nicht mehr zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes.

„Natürlich sind wir sehr traurig, Quistel gehörte einfach dazu! Aber Quistel war durch ihre Krankheit sehr geschwächt. Auch das Bärenalter von 27 Jahren muss dabei beachtet werden.“, zeigt sich Landrat Michael Czupalla bedrückt. 
 
Das Landratsamt hat bereits Kontakt mit dem Bärenpark in Worbis aufgenommen, um  für die Anlage zwei neue Bären zu gewinnen. Die Tradition soll fortgeführt werden. Wir sind zuversichtlich,  dass unsere Bärin Jette bald wieder Gesellschaft bekommt.“

(0 Stimmen)
Gelesen 422 mal
Schlagwörter :

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.