Der stellvertretende Vorsitzende des Torgauer Männerchors, Knut Häckel (in Vertretung für den Vorsitzenden Frank Schwarz), Kulturhaus-Chefin Heidi Peterson und Gerd Kettlitz vom Jagdverband Torgau übergaben Bärenpflegerin Heide Grieser den Scheck über 514 Euro.
Der stellvertretende Vorsitzende des Torgauer Männerchors, Knut Häckel (in Vertretung für den Vorsitzenden Frank Schwarz), Kulturhaus-Chefin Heidi Peterson und Gerd Kettlitz vom Jagdverband Torgau übergaben Bärenpflegerin Heide Grieser den Scheck über 514 Euro. TZ/Leukhardt

Geld für neues Bärenspielzeug

Torgau. 514 Euro. Diese stolze Summe wurde am gestrigen Montag von Vertretern des Torgauer Kultur e.V., des Torgauer Männerchors und des Jagdverbands Torgau an Bärenpflegerin Heide Grieser übergeben. Das Geld wurde im Rahmen der diesjährigen Ausgabe der Hörnerklangs am Wendelstein gesammelt.

Erstmals wurde dieser vom Torgauer Kultur e.V. in Zusammenarbeit mit Männerchor und Jagdverband ausgerichtet, welche gemeinsam beschlossen, jeweils einen Euro von jeder Eintrittskarte an die Torgauer Bären Benno, Bea und Jette zu spenden. Nun wurden die 514 Euro übergeben.
Was genau mit dem Geld passieren soll, das konnte Bärenpflegerin Heide Grieser bei der Spendenübergabe noch nicht genau sagen. Vermutlich würde man jedoch neben Futter ein Spielzeug für die drei Petze anschaffen. „Eines, das auch mal ein bisschen länger hält.“ Wie Grieser betonte, hätten die von ihnen selbst gebauten Spielzeuge keine sonderlich lange Lebensdauer, weswegen sich sowohl die Pflegerinnen als auch die Bären über ein neues Spielzeug freuen würden.     

Nick Leukhardt

(0 Stimmen)
Gelesen 1413 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.