Party-Bären schalten auf Wintermodus

Torgau. Wendelstein und Fürstenschau sind schön und gut, die Stars von Hartenfels heißen jedoch Jette, Bea und Benno. Zuletzt liefen sie nochmal zu Höchstform auf, wie Bärenpflegerin Gabriele Mierau berichtet: „Die Schlossbrücke war vollen begeisterter Menschen, die unseren Bären beim Spielen zusahen. Da haben wir die Tiere am Abend eben 30 Minuten länger als sonst draußen gelassen.“

weiterlesen ...

„Um die Bären wird gekämpft“ Initiativkreis sammelt Geld für die Bären

Torgau (Torgau (SWB). Warum für den Initiativkreis „Schloss Hartenfels“ der Bärengraben und dessen Bewohner zum unverzichtbaren Teil des kurfürstlichen Schlosses gehören, erklärt der Vorsitzende des Fördervereins Frank Kupfer (Mitglied des Sächsischen Landtages, CDU).

SWB: Eigentlich war in der Öffentlichkeit kaum das vernehmbare Verlangen der Torgauer zur Wiederherstellung des kompletten Bärengrabens feststellbar. Warum haben Sie die Debatte über die Zukunft des Bärengrabens zu Beginn des Jahres wieder losgetreten?
Frank Kupfer:
Für mich und den Verein war das Thema Bären nie zu den Akten gelegt worden. Als wir im vergangenen Jahr vernahmen, dass am Eigenanteil von 40000 Euro für die Grabensanierung nur noch 10000 Euro fehlen, entschieden wir, der Erlös unseres jährlichen Benefizkonzertes kommt den Bären zugute. Und so geschah es ja auch.

weiterlesen ...