Riesiger Streuselkuchen brachte tollen Erlös
TZ/Lehmann

Riesiger Streuselkuchen brachte tollen Erlös

Torgau. Einen Scheck über insgesamt 1462 Euro übergab gestern Bäckermeister Frieder Francke (r.) von der gleichnamigen Croissanterie in der Breiten Straße an Guido Jüttner als Vertreter der Torgauer Bärenstiftung. Der Erlös stammt aus der Abschlussaktion von MDR I Radio Sachsen und der Sächischen Bäckerinnung, die in Torgau über die Bühne ging.

Dabei hatte das Team von Bäckermeister Francke einen überdimensionalen Streuselkuchen, der erklärte Lieblingskuchen der Sachsen, gebacken. 60 Kilogramm Butter und 170 Kilogramm Streuseln fanden dafür Verwendung. In der Rekordzeit von 1 Stunde und 14 Minuten waren sämtliche Stücke verkauft und ein Erlös von 1462 Euro zugunsten der Bärenstiftung erzielt. Übrigens plant Bäckermeister Francke schon traditionell die nächste Aktion für die Bären. Beim Weihnachtsmarkt wird es wieder einen Riesenstollen geben, der am 2. Dezember-Wochende angeschnitten wird.

(0 Stimmen)
Gelesen 350 mal
Schlagwörter :

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.