Super User

Super User

Die erste Bärenspende im neuen Jahr

Publiziert in Spenden

Nicht mal eine Woche ist seit dem Jahreswechsel vergangen, schon klingelt die Bären-Kasse. Eine Spende für die Bärenstiftung kam am Donnerstag aus dem privaten Bereich. Werner Sickert aus Torgau spendete 200 Euro. Erst kürzlich zu seinem 85. Geburtstag wünschte sich der Bärenfreund keine großen Geschenke, sondern lieber Geld für die drei Petze Bea, Benno und Jette.

Bereits zum dritten Mal füllte er damit die Spendenkasse der Bärenstiftung auf und investierte bis dato bereits 500 Euro. Für Werner Sickert sind die Torgauer Bären ein echtes Wahrzeichen, schließlich ist der rüstige Rentner mit den Fellnasen aufgewachsen und unterstützt gerne den Erhalt des Bärengrabens. (fw)

weiterlesen ...

Ein Hoch auf unsere Jette

Publiziert in Aktivitäten

Es ist geschafft - ein runder Geburtstag im Bärengraben steht an. Unsere Jette wird am 15. Januar ganze 30 Jahre alt. Nur leider wird sie davon nicht viel mitbekommen, schließlich befinden sich alle drei Petze - Bea, Benno, Jette - in der wohlverdienten Winterruhe. Jette ist eine echte Braunbärin und dazu noch Torgauerin. Sie wurde 1988 in der Elbestadt geboren und wird seitdem von den beiden Tierpflegerinnen Angela und Gabriele Mierau liebevoll gepflegt. Wir sagen: Alles Gute zum Geburtstag und auf weitere 30 Jahre, liebe Jette!

weiterlesen ...

Fleißig trotz Winterruhe

Publiziert in Aktivitäten

Während unsere Bären – Benno, Bea und Jette – ihren Winterschlaf halten und alles von ihrer Außenwelt abgenabelt haben, wird im Großen Bärengraben alles andere als geschlafen. Die Fundamente der ehemaligen Puddingschule werden verstärkt. Bis zum Aufwachen im Frühjahr werden diese Arbeiten aber mit großer Sicherheit beendet sein.

weiterlesen ...

Jetzt wird's dämmrig

Publiziert in Aktivitäten

Das Torgauer Bären-Trio Jette, Bea und Benno pflegt seine eigene Art, dem misslichen November-Wetter zu entgehen. „Unsere Bären haben aus Stroh und Spänen ein Nest gebaut und ihren Winterschlaf begonnen“, erzählt Bärenpflegerin Gabriele Mierau. Seit August haben sich die Torgauer Bären einen entsprechenden Winterspeck angefressen. Der fünfjährige Benno (Mierau: „Unser Vielfraß“) erhielt in dieser Zeit der Wintervorbereitung mehr als 12 Kilo Nahrung pro Tag. Aktuell befinden sich die drei Bären in einer Art Dämmerschlaf, verlassen ihre Ställe im Flügel E von Schloss Hartenfels nicht mehr und nehmen allenfalls Wasser oder eine Teemischung mit Honig als Nahrung zu sich. Die Winterruhe der Torgauer Bären wird bis Ende Februar 2018 andauern.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren