Super User

Torgauer Bären Bea und Benno aus Winterschlaf erwacht, Jette döst noch

Publiziert in Aktivitäten

Zusätzlicher Tipp für die Winterferien in Nordsachsen: Die beiden Torgauer Jungbären Bea und Benno haben ihren Winterschlaf beendet und sind ab sofort täglich zunächst in der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr im „Kleinen Bärengraben“ von Schloss Hartenfels wieder präsent. Altbärin Jette dagegen ist noch in der Aufwachphase und wird nach Auskunft von Bärenpflegerin Gabriele Mierau „wohl noch ein, zwei Wochen brauchen, um wieder ins Freie zu kommen.“

weiterlesen ...

Die erste Bärenspende im neuen Jahr

Publiziert in Spenden

Nicht mal eine Woche ist seit dem Jahreswechsel vergangen, schon klingelt die Bären-Kasse. Eine Spende für die Bärenstiftung kam am Donnerstag aus dem privaten Bereich. Werner Sickert aus Torgau spendete 200 Euro. Erst kürzlich zu seinem 85. Geburtstag wünschte sich der Bärenfreund keine großen Geschenke, sondern lieber Geld für die drei Petze Bea, Benno und Jette.

Bereits zum dritten Mal füllte er damit die Spendenkasse der Bärenstiftung auf und investierte bis dato bereits 500 Euro. Für Werner Sickert sind die Torgauer Bären ein echtes Wahrzeichen, schließlich ist der rüstige Rentner mit den Fellnasen aufgewachsen und unterstützt gerne den Erhalt des Bärengrabens. (fw)

weiterlesen ...

Ein Hoch auf unsere Jette

Publiziert in Aktivitäten

Es ist geschafft - ein runder Geburtstag im Bärengraben steht an. Unsere Jette wird am 15. Januar ganze 30 Jahre alt. Nur leider wird sie davon nicht viel mitbekommen, schließlich befinden sich alle drei Petze - Bea, Benno, Jette - in der wohlverdienten Winterruhe. Jette ist eine echte Braunbärin und dazu noch Torgauerin. Sie wurde 1988 in der Elbestadt geboren und wird seitdem von den beiden Tierpflegerinnen Angela und Gabriele Mierau liebevoll gepflegt. Wir sagen: Alles Gute zum Geburtstag und auf weitere 30 Jahre, liebe Jette!

weiterlesen ...

Fleißig trotz Winterruhe

Publiziert in Aktivitäten

Während unsere Bären – Benno, Bea und Jette – ihren Winterschlaf halten und alles von ihrer Außenwelt abgenabelt haben, wird im Großen Bärengraben alles andere als geschlafen. Die Fundamente der ehemaligen Puddingschule werden verstärkt. Bis zum Aufwachen im Frühjahr werden diese Arbeiten aber mit großer Sicherheit beendet sein.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren